Symantec Backup Exec - Beim Zugreifen auf die Objektliste trat ein Fehler auf

Interner Link zum Forum

Beim Versuch einen Windows Server 2003 R2, einen Windows Small Business Server 2003 R2 (SBS 2003) oder einen Windows Server 2008 mit der Software Symantec Backup Exec 11d bzw. Software Symantec Backup Exec 12 zu sichern tritt folgender Fehler auf:

Der Auftrag schlug mit folgendem Fehler fehl: Beim Zugreifen auf die Objektliste trat ein Fehler auf.


Falls diese Seite nicht die von Ihnen erwarteten Inhalte liefert, nutzen Sie bitte das Suchformular!


Einig ist man sich, dass dieser Fehler in Zusammenhang mit dem FSRM Dienst (File Server Resource Manager) von Windows Server 2003 R2 und 2008 steht. Einen eindeutig schuldigen kann man leider nicht ausmachen.

Es gibt drei Lösungsansätze um dieses Problem zu umgehen / lösen.




Ansatz A:

Im geschützten Verzeichnis c:\system volume information\srm\reports\ wird nach einer .xml Datei gesucht welche nicht vorhanden ist.
Also erstellen wir eine Datei. Der Name ist hierbei egal. Sonderzeichen sind trotzdem zu meiden. Wichtig ist nur eine existierende Dateiendung ".xml".
Als Beispiel: wirdgesuchtundnichtgefunden.xml

Um auf c:\system volume information\srm\reports\ zugreifen zu können ist meistens eine Anpassung der Sicherheitsberechtigunggen des Ordners nötig. Teilweise auch eine Besitzübernahme.

Dieser Schritt ist auf "allen" windows 2003 R2 Servern und Windows 2008 Servern mit aktiviertem FSRM Service nötig!

Ansatz B:

Man nutzt die von Symantec Backup Exec gebotene Möglickeit der Pre-Commands und Post-Commands (Vorab-Befehle und Nachher-Befehle)
Hierbei stopt man vorher den Dienst SrmSvc durch folgenden Befahl als Pre-Command: "net stop SrmSvc /Y"
Im Anschluss an das erfolgte Backup startet man den Dienst SrmSvc als Post-Command: "net start SrmSvc"

Ansatz C:

Man deaktiviert im Backupauftrag für jeden zu sichernden Server folgende Auftragsposition: shadow Copy-Komponenten | Dienststatus | File Server Resource Manager


Ein Erneuter Backupjob sollte nun erfolgreich verlaufen!


*0000
0: 1: 2: 3: 4: 5:


| del.icio.us | digg.com | reddit.com | ma.gnolia.com | newsvine.com | furl.net | google | yahoo | technorati.com | twitter.com |

Alles keine Zauberei, es kann so einfach sein !!