Mailserver (MX) einer Domain herausfinden


Angenommen sie besitzen einen eigenen Mailserver. Dieser überprüft eingehende Mails anhand von Shitlisten (PSBL, RBL oder ähnlichem); sprich von in Blacklists genannten IP-Adressen werden keine Mails angenommen. Wie findet man nun heraus ob der Mailserver des gegenübers auf solch einer Liste vorhanden ist.

Falls diese Seite nicht die von Ihnen erwarteten Inhalte liefert, nutzen Sie bitte das Suchformular!


A) Man braucht die entsprechende IP-Adresse des Mailservers
dies geht unter Windows recht einfach mit NSLOOKUP, hier ein kurzes Beispiel:

 

Start -> Ausführen -> cmd

nslookup

>Set Type=MX

>domain.tld

und schon erhält man den bsp. mail.domain.tld

ein einfacher Ping mail.domains.tld ergibt nun die IP-Adresse des Mailservers.



Diese IP-Adresse kann man nun bei den entsprechenden Blacklist Hostern oftmals in ein Suchformular eingeben und erhält den entsprechenden Status.

Einige der bekannteren Blacklist Hostern finden Sie hier

http://psbl.surriel.com/

http://www.spamhaus.org/

http://dsbl.org/ (nicht mehr aktiv)

http://www.spamcop.net/

http://www.au.sorbs.net/ (hier stehen in erster Linie offene Relays)