Nach Windows Reparatur Installation funktionieren keine Updates mehr

Interner Link zum Forum

Sie haben ein Problem mit Windows gehabt und dieses erfolgreich über  die Reparatur Installation behoben.  Eine Reparatur Installation setzt bestimmte Dateien in den "Werkszustand" zurück, indem Windows diese Dateien einfach überschreibt. Ihr Windows System besteht also nun aus "alt und neu".

Was viele nicht wissen ist das er jetzt noch nach Updates sucht. Er lädt sich alle Updates nochmal neu herunter und möchte sie installieren. Das Problem wird wahrscheinlich liegt darin das Ihr Rechner keine Updates installieren kann.

Falls diese Seite nicht die von Ihnen erwarteten Inhalte liefert, nutzen Sie bitte das Suchformular!

Das sieht dann meistens so aus:

Hier sieht man einen Fehlerhaft verlaufenen Widnows - Updateversuch

Schuld daran ist der Windows Updates Agent. Dieser ist nicht mehr der aktuelle, den das System kannte. Also müssen wir dem System den aktuellen "Windows Update Agent" installieren damit wir wieder mit allen wichtigen Updates versorgt werden..



Das Ganze geht folgendermaßen:

Schritt 1: Laden Sie sich den Windows Update Agent 3.0 herunter. Laden Sie nur die Datei herunter die auch für ihr System ist.

Schritt 2: Gehen Sie auf Start -> Ausführen
Geben Sie nun folgende Zeile ein: "Pfad_zur_WindowsUpdateAgent30-x86.exe" /wuforce

Hier sehen Sie mal ein Beispiel:

Hier gibt man den entsprechended Pfad ein

Mit Enter das ganze ausführen lassen. Mit dem Parameter /wuforce wird die Installation erzwungen. Denn eigentlich ist der Windows Update Agent schon vorhanden, nur die alte Version.  Je nach Rechner kann es schneller oder langsamer gehen.

TIPP: Die "" müssen mit in den Befehl gesetzt werden.

Schritt 3: Gehen Sie wieder auf die Windows Update Seite. Nun sollten Sie alle wichtigen Updates wieder herunterladen und installieren.


****-

0: 1: 2: 3: 4: 5:



| del.icio.us | digg.com | reddit.com | ma.gnolia.com | newsvine.com | furl.net | google | yahoo | technorati.com | twitter.com |