Internet Explorer 7 neben IE6

Interner Link zum Forum

Vor einiger Zeit ist der Internet Explorer 7 aus dem Hause Microsoft erschienen. Der IE7 wurde über den bestehenden Internet Explorer 6 mit SP1 drüberinstalliert, d.h. die alte Version konnte nicht behalten werden.
Das Problem hierbei ist: Viele Webdesigner nutzen Elemente auf ihrer Webseite, die nur für den IE6 entwickelt wurden. Oder es gibt Webseiten, die ausschließlich IE7 kompatibel sind.

Falls diese Seite nicht die von Ihnen erwarteten Inhalte liefert, nutzen Sie bitte das Suchformular!


Wer den IE7 deswegen nicht installiert, muss mit Darstellungsproblemen rechnen. Andersrum gesagt: Wer den IE7 installiert, muss damit rechnen, dass Seiten, welche für den IE6 optimiert wurden, nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden können.

Es gibt natürlich die Möglichkeit für Webdesigner, zwei unterschiedliche Systeme mit jeweils IE6 und IE7 zu verwenden. Dies kann in Form einer "Virtual Machine (dazu in anderen HowTo's mehr)", eines zweiten Betriebssystems oder eines zusätzlichen PCs sein.

Viel einfacher wäre es jedoch, den IE7 parallel zum IE6 betreiben zu können.

Die Lösung ist relativ simpel: Windows XP benutzt in der Regel den Standardpfad "C:\Programme" bzw. "C:\Program Files" (us-englische Version) zum Installieren von Programmen. Von anderen Anwendungen kennen wir die Möglichkeit, den Pfad während der Installation anzupassen. IE7 bietet diese Option jedoch nicht. In diesem Fall geben wir Windows XP einen anderen Standardpfad, um so den IE7 dorthin zu installieren.

ACHTUNG: Diese Lösung kann jedoch nur unter Windows XP eingesetzt werden, da Windows 2000 den IE7 nicht unterstüzt und in Windows Vista bereits fester Bestandteil des Betriebssystem ist.

Folgende Warnhinweise noch vorweg:



Die Durchführung:

Öffnen Sie das Startmenü und klicken Sie auf "Ausführen". (Alternativ auch über Tastenkürzel). Geben Sie in das aufpoppende Fehld nun "regedit" ein, um die Windows Registrierung zu öffnen.

Der Registrierungs-Editor von Windows

Navigieren Sie nun zum folgenden Ort, in dem Sie die einzelnen Bereiche mittels "+" öffnen. Die jeweils zu öffnenden Bereiche sind:

Nun sollten Sie CurrentVersion angeklickt haben, um im rechten Fenster div. "Name", "Typ" und "Wert" Felder vorzufinden.

Der Registrierungs-Editor von Windows

Da wir den Standardpfad ändern wollen, ist für uns inbesondere der Name "ProgramFilesDir" interessant. Wenn wir uns den Wert genauer ansehen, werden wir feststellen, dass dieser auf den Pfad "C:\Programme" eingerichtet ist. Also klicken wir doppelt auf den Namen und gelangen nun in den Eigenschaftendialog des Name/Wertes.

Hier wird der Standardpfad geändert

Als neuen Wert nehmen wir hier zur Demonstration "C:\IE7". Bestätigen Sie diesen mit "Ok" und verlassen die Registrierung. Starten Sie anschließend den PC neu.

Nach dem Neustart und der Anmeldung am System überprüfen Sie, ob das Verzeichnis "IE7" auf Laufwerk C existiert. Wenn dem so ist und dort auch schon Unterverzeichnisse existieren, kann die Installation von IE7 beginnen. Führen Sie hierzu die Installation manuell aus, indem Sie den IE7 von der Herstellerseite herunterladen. Nach der Installation müssen Sie den PC neustarten.

Prüfen Sie nun, ob sich der IE7 starten lässt. Sollte dieser einwandfrei starten, navigieren Sie nach "C:\Programme\Internet Explorer" und führen den dortigen "iexplorer.exe" aus. Sollte auch dieser einwandfrei und parallel zum IE7 laufen, hat alles geklappt.

Öffnen Sie nun wie am Anfang erläutert erneut die Registrierung und ändern Sie den Wert zu seinem ursprünglichen "C:\Programme" zurück.
Nach einem erneuten Neustart sollten alle Anwendungen wieder normal funktionieren. Der IE6 sowohl wie auch der IE7 sollten funktionieren.


**000
0: 1: 2: 3: 4: 5:



| del.icio.us | digg.com | reddit.com | ma.gnolia.com | newsvine.com | furl.net | google | yahoo | technorati.com | twitter.com |


Alles keine Zauberei, es kann so einfach sein !!